Nachhaltige Beschaffung

Öffentliche Beschaffung

Die öffentliche Hand in Deutschland beschafft jährlich Produkte und Dienstleistungen mit einem Beschaffungsvolumen in Höhe von gut 400 Milliarden Euro, dies sind ca. 13% des Bruttoinlandprodukts. Etwa die Hälfte der Ausgaben entfällt auf Bund und Länder, die andere Hälfte auf die Kommunen.

Wollen Sie als Kommune gesamtgesellschaftliche Herausforderungen und ihre Verpflichtung zum Gemeinwohl in ihrem eigenen Wirkungsbereich wahrnehmen, kann die Ausrichtung Ihrer Vergabe und Beschaffung an sozial-ökologischen Kriterien auf mehreren Ebenen zu einer energie- und ressourceneffizienten, klimagerechten, menschenwürdigen und innovativen Zukunft beitragen. Damit gehen Sie mit gutem Beispiel voran und entfalten eine Signalwirkung.

Für jeden Schritt im Beschaffungsprozess gibt es Ansatzpunkte, sozial-ökologische Kriterien zu integrieren. Basierend auf den Kernprinzipien nachhaltiger Beschaffung begleitet und berät corsus Sie, diese im Beschaffungsprozess systematisch unter der Wahrung der rechtlichen Grundlagen des Vergaberechts zu berücksichtigen.

  • Wir erfassen vorhandenes Engagement und Potenziale der nachhaltigen Beschaffung entlang zentraler Handlungsfelder.
  • Wir beraten und informieren zu sozial-ökologischen Kriterien und Gütezeichen für kommunale Produktgruppen und Dienstleistungen.
  • Wir erarbeiten konkrete Zielsetzungen für eine nachhaltige Beschaffung und entwickeln entsprechende Indikatoren.
  • Wir begleiten Sie bei der Entwicklung von Zielpfaden und bei der Umsetzung.

Ihre Ansprechpartnerin


Dr. Anke Butscher

E-Mail: a.butscher@corsus.de

Nachhaltige Beschaffung Beraterin

Nachhaltiger Einkauf

Der Einkauf ist – wie die Produktentwicklung – eine zentrale Aufgabe in Unternehmen mit einer Schlüsselrolle bei der Nachhaltigkeit von Produkten und Dienstleistungen.

Sind Nachhaltigkeitskriterien in Ihrem Einkauf handlungsleitend? Welche Kriterien sind wesentlich? Wie setzen Sie beispielsweise die Anforderungen aus dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) um? Wie können Sie solche Kriterien implementieren? Wie können Sie Nachhaltigkeitsleistungen ihrer Lieferant:innen messen?

corsus unterstützt Sie bei Ihrer spezifischen Fragestellung und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Team Lösungen, die zu Ihrem Unternehmen passen:

  • Wir führen mit Ihnen eine Wesentlichkeitsanalyse durch, um die relevanten Nachhaltigkeitsherausforderungen in Ihren Lieferketten zu identifizieren.
  • Wir erarbeiten mit Ihnen Nachhaltigkeitsziele für den Einkauf.
  • Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen Lösungen und identifizieren geeignete Maßnahmen.
  • Wir begleiten Sie bei der Implementierung.

Ihre Ansprechpartnerin


Dr. Ulrike Eberle

E-Mail: u.eberle@corsus.de

Nachhaltiger Einkauf Beraterin
© Copyright - corsus 2022