Veröffentlichung zum wirkungsorientierten Haushalt in Kiel

corsus berät und begleitet im Auftrag der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) die Stadt Kiel bei der Entwicklung und Implementierung eines wirkungsorientierten Haushalts. Zu dem Modellprojekt wurde nun ein Artikel von Julius Wenzig, Senior Consultant bei corsus, und Sebastian Ohlmeyer, Projektleiter „Global Nachhaltige Kommune“ bei der SKEW, veröffentlicht. Der Artikel ist Teil eines Dossiers, das die SKEW in Zusammenarbeit mit der Redaktion „welt-sichten“ herausgibt.

Darin stellen die beiden Autoren heraus, wie die Stadt Kiel in dem Modellprojekt daran arbeitet, einige Politikfelder wirkungsorientiert an Nachhaltigkeitszielen auszurichten. Als Basis dafür dienen die Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen sowie die strategischen Ziele des integrierten Stadtentwicklungskonzepts der Landeshauptstadt Kiel. „[D]ie Politik entscheidet bislang oftmals input-orientiert und legt fest, wie viel für einzelne Zwecke ausgegeben wird“, sagt Arno Frost, inzwischen pensionierter Finanzreferent des Kämmerers der Stadt Kiel und ehemaliger Leiter des Projekts, zu dem Hintergrund des Modellprojekts. „Aber was mit dem Geld tatsächlich erreicht werden soll, wird oft nicht genau genug definiert“, so Frost in dem Artikel weiter. In dem Projekt wurden in vier Modellpolitikfeldern Nachhaltigkeitsziele und -maßnahmen aus dem Beschluss der Politik entnommen und/oder durch die Fachämter (weiter)entwickelt. Diese Ziele wurden mit den Haushaltsdaten verknüpft, um aufzuzeigen, wie viele Mittel dafür verwendet werden. Dazu wurde eine Berichterstattung aufgesetzt, die verschiedene Personenkreise in der Verwaltung und Politik periodisch oder auf Anfrage informiert. Mehr Informationen zum Projekt gibt es hier.

Die SKEW ist ein Kompetenzzentrum für kommunale Entwicklungspolitik in Deutschland und eine Vorfeldorganisation des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Im Rahmen des Programms Global Nachhaltige Kommune (GNK) unterstützt die SKEW bei der Erarbeitung und Implementierung kommunaler Nachhaltigkeitsstrategien. Mit verschiedenen Veranstaltungen wirbt sie zudem für kommunales entwicklungspolitisches Engagement zur lokalen und globalen Umsetzung der Agenda 2030.

© Copyright - corsus 2022